Sensi Star

Sensi Star von Paradise SeedsParadise Seeds wurde 1994 von Züchter Luc gegründet und kann auf fast 30 Jahre Grow- und Zuchterfahrung zurückgreifen. Schon in den 80er Jahren gab es die ersten Kreuzungsversuche auf einem kleinen, abgelegenen Outdoorspot in den Niederlanden. Die Grundgenetiken stammten zum grössten Teil aus den USA. Besonders aus Kalifornien kamen vielversprechende Genetiken, mit denen man an verschiedenen Projekten weiterarbeiten konnte. Einer der ersten Strains die 1994 auf den Markt kamen war Dutch Dragon oder auch Nebula im Jahr 1996. Heute hat Paradise Seeds ungefähr 25 verschiedene In – und Outdoor Sorten im Sortiment, die als regulär und teilweise auch als feminisierte Samen angeboten werden. Paradise Seeds gehört zweifelsohne zu den Top 5 Breedern und geniesst in der Growerszene ein hohes Ansehen.

Heute geht es aber um einen anderen bekannten, wenn nicht sogar um den bekanntesten Strain aus dem Hause Paradise Seeds, die Rede ist natürlich von Sensi Star, ein F1 Hybrid der durch seine überragende Harzproduktion und das zitronig, saure Aroma besticht. Sensi Star wurde 1995 veröffentlicht, erlangte aber erst nach der Genetik Auffrischung im Jahr 1997 grössere Bekanntheit in der Growgemeinde. Dazu kamen etliche Cup Gewinne die Sensi Star im Laufe der Jahre für sich entscheiden konnte, darunter die erste Plätze beim High Times und beim High Life Cup 1999. Aber auch auf der Spannabis z.B. war Sensi Star 2005 einer der Gewinner in der Kategorie Bio Weed.

Die Frage nach den Eltern bleibt aber leider unbeantwortet, denn Luc hält die genaue Zusammensetzung geheim. Man kann davon ausgehen das eine Afghani einen Elternpart übernommen hat. Der zweite Teil könnte vielleicht von einer mexikanischen Sativa kommen, wie manche behaupten, andere meinen, dass ein spezieller Northern Lights Phänotyp die Finger mit im Spiel hatte.

Sensi Star wächst homogen und sehr verzweigt, was für die SOG-Methode natürlich ideal ist, auch in unseren Breitengraden soll dieser Strain bis Ende September fertig ausgereift sein. Kauf berechtigte Personen können Sensi Star Samen in regulärer oder auch in feminisierter Form erwerben.

Text:  Mr. CalyX
Quelle: thcene.com
Zum vollständigen Artikel

Paradise Seeds Hanfsamen bestellen und kaufen bei Samenwahl

Sensi Star Sortenbeschreibung

Sensi Star von Paradise Seeds  ist eine der stärksten Indicas, denen du jemals begegnen wirst. Sie ist eine großartige Pflanze, die mächtige und sehr kompakte Buds produziert, welche von legendären Harzmengen gekrönt werden. Obwohl es sich bei ihr um eine Mostly Indica handelt, offenbart Sensi Star ein komplexes High, das Körper und Seele warm erstrahlen lässt. Nach ihrer Markteinführung im Jahre 1995 wurde die Stabilität dieser Sorte 1997 weiter verbessert, was zu einer starken Pflanze mit großen Laubblättern und attraktiven, üppigen Blütenständen führte.

Sensi Star von Paradise Seeds funktioniert hervorragend in der Sea of Green-Anordnung mit 20 Pflanzen auf einem m2, die Töpfe eng aneinander gestellt. Man lässt sie am besten ungefähr zwei Wochen wachsen, bevor man sie in den 12/12-Lichtzyklus schickt. Wenn man die stark ausgeprägte Seitenverzweigung an der Pflanze belässt und ebenfalls zur Blüte bringt, braucht Sensi Star etwas mehr Platz. Hydro und Erde sind als Anbaumedien gleichermaßen geeignet. Die Aussichten, diese Sorte erfolgreich draußen zu kultivieren, stehen gut in gemäßigten Zonen, in denen sie ungefähr zwei Meter Höhe erreicht und in guten Jahren durchschnittlich 400 g Ertrag bringt.

Diese kopflastige Indica produziert steinharte Buds, die einen limonenartigen Duft und Geschmack mit metallenen Untertönen aufweisen. Dieses starke, charakteristische Aroma spricht für sich selbst. Manche Raucher empfinden die Wirkung als sehr körperbetont, während andere von einem High mit sowohl energiegeladenen, zerebralen Qualitäten als auch starken Körpereffekten berichten. Für Sensi Star wurden THC-Werte von 20% ermittelt, was sie zu einem Ein Zug reicht bereits-Gras macht. Sie ist zweifellos eine der feinsten Cannabis-Sorten dieser Welt.

Sensi Star von Paradise Seeds gewann zahlreiche Preise bei diversen Cannabis Cup Wettbewerben.